Fragen

Fragen & Antworten

Was kostet der DJ, Preis für DJ?

Ich habe die hundert meistgestellten Fragen zusammengetragen und beantwortet.

Bei den Antworten handelt es sich um meine persönliche Meinung und Erfahrung. Jedes Brautpaar hat eigene Bedürfnisse und Vorstellungen und es gibt natürlich nicht nur EINE richtige Antwort.

Falls deine Frage hier nicht auftaucht kontaktiere mich bitte.

Wo isst du?

Wo ich esse entscheidet ihr. In den meisten Fällen esse ich mit der Gesellschaft mit, was ein paar Vorteile mit sich bringt. So werde ich Teil der Gesellschaft und kann eure Gäste schon etwas besser einschätzen.

Aber ich erwarte überhaupt nicht, dass ich bei der Gesellschaft esse. Es ist überhaupt kein Problem in einem anderen Raum zu essen falls der Sitzplan es nicht zulässt oder es sonst unpassend ist. Das ist mir wirklich nicht wichtig. Aber ich habe auch keine „Berührungsängste“ mit euren Gästen falls ihr mich an einen Tisch setzt.

Spielst du nur in der Schweiz?

Etwa 10% meiner Auftritte finden im Ausland statt und ich liebe es! Italien, Deutschland, Österreich in den meisten Fällen. Mallorca und Griechenland kam aber auch schon vor.

Nach sovielen erlebten Hochzeiten sind solche „Challenges“ eine beliebte Abwechslung.

Warum kostet ein Hobby-DJ weniger als ein Profi?

Das hat verschiedene Gründe:

  •  Ich zahle Sozial-, Kranken und Unfallversicherung sowie Steuern für meine Gage, das macht ca. 30% meiner Gage aus – was ein Hobby DJ nicht hat
  • Der Profi hat mehr Erfahrung. Vor allem bei Hochzeiten ist Erfahrung enorm wertvoll.
  • Meine Technik ist von guter Qualität, gewartet und immer up to date. Der Wert meine Technik liegt bei Fr. 15 000.-. Es würde aber auch mit Technik im Wert von Fr. 3500.- gehen. Aber wir sprechen dann von einer ganz anderen Liga.
  • Als Profi biete ich für alle Eventualitäten einen Plan B. Sei es Technik oder auch einen Notfall-DJ für mich selber
  • Ich komme passend gekleidet und verhalte mich wie ein Profi. Eure Gäste werden das nach der Hochzeit auch über mich sagen.

Diese Punkte kosten oder sollten euch etwas wert sein. Wenn es euer Budget aber nicht erlaubt über eine gewisse Grenze zu gehen und einen Hobby-DJ engagieren möchtet, dann dürfte der aber höchsten die Hälft von meiner Offerte verlangen. Eher noch etwas weniger.

Weiter Infos zum Thema Preis eines Hochzeits-DJs 

Welche Sprachen sprichst du?

In Schweizerdeutsch, Deutsch und Englisch kann ich mich fliessend unterhalten. Französisch verstehe ich wohl noch – schliesslich hatte ich das 9 Jahre lang in der Schule und Berufsschule.

Was ist, wenn ein Gast einen unpassenden Song hören will?

Dann werde ich versuchen den Song nicht zu spielen. Dem Gast vielleicht erklären weshalb der Song nicht passt und nach einer Alternative bitten. Klassisches Beispiel: „Frank Sinatra – My Way“. Zweifellos ein super Song, ABER: Es ist der Top Beerdigungssong. Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person unter den Gästen ist, die durch diesen Song an einen Todesfall erinnert wird. Dass sind nicht die Emotionen, die ich auslösen möchte.

Aber klar, wenn mich die Brautmutter zweimal bittet einen Song zu spielen, dann hat das schon ein gewisses „Gewicht“ und ich werde dann vermutlich über meinen „Schatten“ springen. Es kommt ganz auf den Song an und manchmal kann ich mich auch teuschen wenn ich denke, ein Song ist unpassend. Im Notfall frage ich auch mal das Brautpaar, wie wichtig der Song ist.

Was ist, wenn die Technik aussteigt?

Mit der Technik hatte ich zum Glück noch nie Probleme. Ich warte und ersetze die Technik regelmässig. Ausserdem habe ich die wichtigsten Stücke aus der Technik immer doppelt dabei (Laptop, DJ-Controller, Speaker).

Im unwahrscheinlichen Fall, dass mehrere technische Teile kaputt gehen, kann ich auf mein riesiges DJ Team zurückgreifen. Wir sind schweizweit verteilt und ich würde mir dann etwas „zukommen“ lassen. Einmal hatte ich ein Teil eines Lautsprechers vergessen mitzunehmen und ich war in Thun. Im Handumdrehen war ein Kollege bei mir und hat ausgeholfen.

Was macht ein DJ eigentlich?

Das ist wirklich eine gute Frage! Ich bin mir fast sicher, dass die meisten nicht genau wissen was wir DJs tun und die Vorstellungen liegen zwischen „er drückt nur einen Knopf, damit der nächste Song startet“ bis zu „er macht technisch enorm komplizierte Dinge damit überhaupt ein Ton rauskommt, geschweige denn ein Lied“.

Nun ja, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen und ich erkläre gerne, was ich an einer Hochzeit alles mache. Die Antwort in einem Satz verpackt würde lauten:
„Ich kontrolliere die Atmosphäre am Fest und an der Party“. 

Die ausführliche Antwort ist:
Als Hochzeits-DJ bringe ich die gesamte DJ-, Ton- und Lichttechnik mit. Diese Technik habe ich auch speziell für solche Events zusammengestellt und teilweise programmiert (Licht!). Nachdem ich die Technik aufgebaut und mich umgezogen habe (ich möchte aus optisch zu euerer Gesellschaft passen), widme ich mich der Stimmung, die im Raum herrscht und überlege mir, welche Musik wohl am besten als Backgroundmusik passend sein könnte. Bei der Backgroundmusik lege ich nicht immer auf, also da mixe ich nicht die ganze Zeit, die Backgroundmusik ist auch wie es der nahme beschreigt nur im Hintergrund wahrnehmbar.
Bei Darbietungen/Reden oder Spiele bediene ich die Technik, pegle das Mikrofon ein, unterhalte die Leute bei Spielen mit Jingles oder Songs.
Ab dem Dessert werde ich als DJ noch aktiver und mixe jeden Song. Die Gäste sollen langsam in Stimmung kommen (die Lautstärke ist aber noch relativ niedrig).
Der Hochzeitstanz ist dann der Moment wo mir der Puls richtig hoch geht. Alles muss passen. Mit dem Personal kurz besprochen wer wann das Licht dimmt, damit ich mein Licht einsetzen kann. Mit dem Brautpaar kurz nochmals den Ablauf des Hochzeitstanzes abgesprochen, damit alle vom gleichen ausgehen – kurz auch nochmals Mut machen ;)

Dann Hochzeits-Tanz: Alle versammeln sich um die Tanzfläche, das Brautpaar legt den Tanz hin, Schlusspose, Applaus – PARTYSTART! Jetzt wird es ernst, die Stimmung muss gleich zu beginn kochen. Alle tanzen, gut, kurz Licht prüfen, vermutlich noch etwas korrigieren und Songs mixen. Mixen geht so: Es läuft ein Song und ich versuche nun gekonnt den nächsten Song in den laufenden Song zu mixen. Damit das gelingt müssen folgende Dinge passen:
– Tempo
– Zeitpunkt des Songs
– Tonlage (das wäre ideal)
– Songauswahl (das Wichtigste!)

Es ist wirklichn nicht START/STOPP was wir tun, es ist aber auch nicht „Rocket-Science“. Lieder haben immer eine gewisse Struktur die sich wiederholt und es gibt gewisse Punkte, die sich für einen Übergang (Mix) eignen. Welche Songs aber die passenden sind, das ist etwas komplizierter und verlangt enorm viel Erfahrung und manchmal auch etwas Mut.

Auch sehr wichtig ist die Spieldauer eines Songs. Einige Song spiele ich bewusst nur 50 Sekunden, andere lasse ich die kompletten 4 Minuten durchlaufen. Im Durchschnitt spiele ich an einer Hochzeit die Songs für 2 Minuten. Grundsätzlich gilt: Wenn ein neuer Song kommt für mehr Energie auf der Tanzfläche sorgen als der alte Song – falls das nicht so ist war es der falsche Song oder zu früh.

Wenn ich einen Song spiele weiss ich nie, welcher Song als nächstes kommt. Erst schaue ich wie der aktuelle Song auf der Tanzfläche ankommt und dann überlege ich mir, ob ich in der gleichen Schiene (Stilrichtung) weiterfahren möchte oder ob es eine Änderung benötigt. Dann heisst es kurz Song suchen, ins neue Deck laden und für den Übergang vorbereiten. Am laufenden Song gibt es vielleicht kleine Korrekturen, die wir anbringen, dass der Song etwas besser klingt (Equalizer) oder wir machen kleine Spielereien – zwingend nötig ist das nicht. Zwischen den Songs bleiben mir meist 30-60 Sekunden in denen ich durchatmen kann.
Die Hauptaufgabe ist aber bestimmt, dass die Energie auf der Tanzfläche stets sehr hoch bleibt. Wenn das „Feuer“ weg ist, kann man es nur sehr schwer wieder entfachen.

Von Zeit zu Zeit muss man sich überlegen wie es der Party geht. Muss man das Tempo mal wieder rausnehmen oder soll man noch mehr Kohle ins Feuer werfen? Sieht das Brautpaar happy aus? Passt allenfalls ein Wunschsong vom Brautpaar ins Programm? Gibt es andere Wünsche, die ich demnächst einbauen möchte.

Während dem Auflegen steuere ich auch das Licht. Ich habe sehr viele Einstellungen und das Licht reagiert immer zur Musik. Läuft ein Love-Song wird sich das Licht ganz langsam bewegen und vermutlich rot sein, falls gerade ein Refrain kommt bei dem alle mitsingen werde ich vermutlich das Licht komplett weiss einblenden, bei elektronischen Songs solls nur ab und zu blinken (wie im Club halt), bei fröhlichen Songs darf es farbig sein – etwa so. Das mach ich alles dazwischen auch noch.

Ah ja, stimmt, dann kommen ja noch eure Gäste, die vielleicht einen Wunsch anbringen, sich kurz unterhalten oder einfach mal über die Schulter schauen möcjtem. Da versucht man sich im Multi-Tasking und ein Ohr bleibt immer beim aktuellen Song, damit man auf keinen Fall den Moment verpasst um den nächsten Song zu spielen.

So sieht mein Job aus. Zugegeben, ich könnte mir das auch etwas einfacher machen, nicht auch noch das Licht steuern oder die Songs fast zu Ende laufen lassen – doch der wichtigsten Punkt ist ja, dass die Energie auf der Tanzfläche immer hoch bleibt.

Seit wann bist du DJ?

Meine ersten Gehversuche hatte ich vermutlich ca. 2003. Meine ersten Auftritte vor Publikum ca. 2005. DJ nennen würde ich mich ab ca. 2009. Es ist eine gute Frage „wann“ man DJ ist. Meine Ansprüche sind eher etwas hoch.

Welche Musik magst du persönlich am meisten?

Tatsächlich ist das eine der schwierigsten Fragen für mich. Ich merke, dass ich Musik oft nutze um Emotionen/Stimmungen zu unterstreichen oder hervorzurufen. Da man sehr viele verschiedene Stimmungen und Emotionen hat, ist meine Lieblingsmusik sehr breit gefächert.

Was ich sicher liebe ist Funk & Soul oder Hip Hop, der daraus entstanden ist. Mit dem modernen Hip Hop tue ich mich schon etwas schwerer – man wird älter. Manchmal mag ich es aber eher schwer und traurig oder kaputt. Dann können es Jimi Hendrix, einzelne Songs aus der Kategorie „World Music“ oder Songs bei denen der Text im Vordergrund steht sein.
Als 90s Kind habe ich mittlerweile Frieden mit dem ganzen 90s Trash geschlossen – als DJ mag ich den sogar wenn das gewünscht ist. Die ganzen 2000er Hits finde ich als DJ enorm, privat höre ich das aber weniger.
Wenn ich am morgen aufstehe und gute Laune möchte, dann funktioniert Phenomden oder sonst Reggae auch ganz gut (was ich sonst aber nicht mehr höre).

Ach es ist so schwer und ich kann mich nicht festlegen – man merkt das hier vermutlich :)

Als DJ mag ich die Songs, die gute Laune verbreiten und die Leuten zum feiern animieren. Mein eigener Musikgeschmack spielt keine grosse Rolle. Ah doch vielleicht: Ballermann finde ich doch etwas zu niveaulos, Goa-Trance finde ich langweilig und Death Metal ist mir zu viel von allem. Wenn ich diese Dinge nicht spielen muss, dann bin ich froh. Notfalls kann ich aber schon 1-2 Songs daraus spielen – es geht nicht um mich sondern um deine Party.

Würdest du eine zu lange Darbietung eines Gastes abklemmen?

Das habe ich mir schon oft gewünscht, aber mir steht das nicht zu. Dies gehört in den Aufgabenbereich des „Tätschmeisters“ und ich empfehle sehr, im Vorfeld eine maximale Länge zu kommunizieren (10 Minuten).

Wir haben ausländische Gäste. Kommen auch die auf ihre Kosten?

Ja. Falls eine Nation einen erheblichen Anteil der Gäste ausmacht, gebt ihr mir am besten im Vorfeld bereits einige Songs. So könnt ihr, die vielleicht die Sprache sprechen, auch nochmals kurz checken ob die Songs tauglich sind. Am Abend selber kann ich auch ausländische Wünsche erfüllen. !

Falls sehr viele Gäste aus einem anderen Land kommen, würde ich vielleicht einen DJ aus meinem Team empfehlen, der die Sprache beherrscht und sich musikalisch auskennt.

Gibt es Videos oder Mixes von dir zum Anhören/-sehen?

Ja. Da ich musikalisch eine sehr breite Palette anbiete, ist es immer etwas schwer zu zeigen was ich mache. Auf folgender Seite findest du einige Videos von mir, die auch Musik enthalten: Videos

Musik-Mixes habe ich auch einige gespeichert und gebe ich gerne raus, sobald wir uns kennengelernt haben. Dann weiss ich genauer, welcher Mix zu dir passt und laufe nicht Gefahr, dass ich dir einen Mix sende, der Musik enthält, die ich bei dir sicher nicht spielen würde.

Wieviel kostest du für eine Hochzeit?

In einem Satz: Zwischen Fr. 900.- und Fr. 1800.-. Aber es ist ein grosses Thema und der Preis besteht aus vielen Faktoren. Ich habe mich dem Thema etwas ausführlicher gewidmed und ich denke es lohnt sich, wenn du meine Seite über Preis kurz durchliest. Es werden bestimmt alle Fragen beantwortet.

Wie wird man DJ?

Grundsätzlich benötigst du aber mal die Ausstattung. Mittlerweile kostet das nur noch wenige hundert Franken und man kann beginnen. Viel wichtiger ist aber, dass du dich für Musik interessierst und ein Feeling für Songs hast, im Idealfall schon ein Instrument spielst. Ausserdem solltest du auch gerne sortieren, weil irgendwann wird die Songordnung wichtig.

Um ein erfolreicher DJ zu werden, also viele Auftritte zu erhalten gibt es ganz viele Wege und keiner davon eine Garantie. Aus meiner Sicht ist der einfachste Weg, in dem du selber Partys veranstaltest. So kannst du selber spielen, aber auch andere DJs buchen und dich vernetzen. Viel Erfolg!

Kannst du auch OHNE Musikwünsche der Gäste auflegen?

Meist werde ich das Gegenteil gefragt, doch es kam auch schon vor, dass das Brautpaar explizit keine Wünsche möchte. Natürlich kann ich das. Ich kann die Gäste schnell und gut einschätzen und musikalisch reagieren. Ob sie Wünsche anbringen oder nicht beeinflusst die Playlist nur bedingt (für Zahlenfreaks: Sagen wir 20-30%).

Was ist, wenn wir die Hochzeit absagen müssen?

Leider passiert das nicht all zu selten. Es sind ca. 1-2 von 50 Hochzeiten, die geschoben oder abgesagt werden müssen.

Hierfür gibt es viele Gründe: Schwangerschaft, Unfall, Krankheit, Todesfall, Trennung, Pandemie (Corona) etc.

Grundsätzlich empfehle ich immer die Hochzeitsversicherung Sie kostet Fr. 76.- und deckt für fast alle oben genannten Ereignisse den Schaden (auch bei Trennung!). Eine Pandemie ist allerdings „Höhere Gewalt“ und löst alle Parteien von Verträgen.

Im Vertrag habe ich natürlich Stornobedingungen, die aber sozusagen nie zum Tragen kommen. Wichtiger ist es, die Möglichkeiten anzuschauen. Meist kann ich mich nochmals verbuchen und das Brautpaar bezahlt dann nur ein Differenzbetrag (meist ca. 300.-/400.-). Falls gar nichts mehr geht finden wir schon eine passende Lösung, aber eben, die Hochzeitsversicherung löst das Problem in den meisten Fällen.

Wann findet ein Kennenlernen statt?

Am besten möglichst bald. Je früher wir uns treffen, desto mehr Inputs/Tipps/Tricks kann ich euch für die Planung mitgeben. Und bestimmt möchtet ihr das Thema „DJ“ möglichst bald von der To-Do Liste nehmen.

Was benötigst du an der Hochzeitslocation?

Einen Tisch (mind. 1.20m x 0.80m) und eine Steckdose. Den Rest bringe ich mit.

Ah, eine befahrbare Strasse zur Location ist von Vorteil :)

Trinkst du während dem Auflegen?

Mein Hochzeits-Tag mit Alkohol sieht so aus:

Ich nehme ein bis zwei „Cüpli“ beim Apéro um mit euch anzustossen und vielleicht mich ein wenig zu belohnen, dass ich alles aufgebaut habe ;)

Bei Essen trinke ich nie etwas, das würde mich eher etwas müde machen. Wenn die Party läuft gönne ich mir ein Bier.

Da ich mit dem Auto heimfahre, kann ich die Shotrunde am Schluss leider nicht mit euch mittrinken :)

Freitags kommt es oft vor, dass ich gar nichts trinke, da mir meist noch ein strenger Samstag bevorsteht.

 

Wie bist du Hochzeits-DJ geworden?

Ich würde sagen ich „bin da so reingerutscht“. Auflegen war nie eine riesige Passion von mir und ich habe nicht tausende Stunden im Keller an zwei Plattenspielern verbracht. Ich hatte aber durch meine Arbeit als Bar- und Clubinhaber immer die Möglichkeit aufzulegen, da das Equipment rumstand.

Es war von Anfang an faszinierend, dass man mit den richtigen Songs die Partystimmung beeinflussen kann und ich hatte schon als Jugendlicher das Talent, zu spüren welche Musik gut ankommt. So übernahm ich kleine Slots an Partys und so ging immer weiter.

Der Job des DJs war für mich immer, die maximale Stimmung rauszukitzeln und nicht den Gästen unbekannte Perlen zu zeigen. Genau aus diesem Grund bin ich wohl an Hochzeiten genau der passende DJ – es geht mir um die Stimmung und nicht um künstlerische Aspekte.

Neben der Musik kann ich aber auch alle anderen Talente von mir in diesem Job einbringen – ich bin wirklich am richtigen Ort angekommen.

Benötigst du eine Übernachtung?

Nein. Sofern die Anfahrt nicht weiter als 2 Stunden ab Zürich ist komme ich sehr gut nach Hause. Bei einer Winterhochzeit in den Bergen benötige ich vielleicht ein Zimmer, da ich im Schnee nicht wirklich heimkomme. Aber im Normalfall benötige ich keine Übernachtung.

Kannst du mal eine Ansage machen?

Können schon, doch ich versuche wirklich jeweils die Trauzeugen/Tätschmeister zu überzeugen, dass diese Ehre ihnen gehört. Fast niemand spricht gerne am Mikrofon, aber schwierig ist das ja nicht.

Was passiert wenn du ausfällst (Unfall/Krankheit etc.)?

Zum Glück kam das noch nie vor! Bei 500 Hochzeiten musste ich diese Situation noch nie erleben.

Aber falls das vorkommt, seid ihr bei mir so gut aufgehoben wie vermutlich an keinem anderen Ort. Ich betreibe die DJ Agentur der Schweiz, mit dem grössten Team. Zur Zeit sind es über 60 DJs, die wir im Team haben und ich würde könnte schnell einen passenden DJ aus dem Team organisieren. Falls ich schon eine Woche vor der Hochzeit weiss, dass ich nicht kommen kann, dann könnte ich euch bestimmt noch eine geeignete DJ-Auswahl geben.

Sollten alle im Team verbucht sein, kenne ich privat sicher mindestens nochmals 50 DJs, die nicht im Team sind (oder es früher waren).

Der Ausfall ist übrigens vertraglich geregelt.

Können wir dich im Vorfeld kennenlernen?

Ja unbedingt! Es ist äusserst wichtig, dass wir uns kennenlernen. Neben dem, dass ihr überzeugt seid, dass ich der passende DJ für euch bin, sollte auch das Zwischenmenschliche stimmen (ich bin ja doch den ganzen Tag an eurer Hochzeit).
Ob das alles passt erfährt man am besten an einem Treffen. Falls das nicht möglich ist, funktioniert das auch per Videocall.

Was gefällt dir persönlich an Hochzeiten?

Vieles!

Am wichtigsten: Emotionen. Wenn dem Brautvater bei der Rede die Stimme im Hals stecken bleibt, weil er sich die Tränen zurückhalten muss, dann hat es auch mich erwischt :)

Ich mag aber auch, dass ich solch nahen Einblick in das Leben zweier Menschen habe. Das ist ein sehr persönliches Fest und man kriegt mit, wie das Leben von anderen funktioniert, wie ihr Umfeld aufgebaut ist, wie ihre Familien funktionieren.

Als Dienstleister mag ich auch, dass „mein Publikum“ an dieser Art Fest äusserst nett ist. Du kannst dir vorstellen, dass dies an Club-Gigs anders ist.
Natürlich gibt es auch über lange Zeit eine gewisse Anspannung und die Erwartungen sind sehr hoch, doch bei der Party baut die sich definitiv ab. Diese erlösten Gesichter zu sehen ist auch ein Erlebnis.

Auch wenn es immer „Hochzeiten“ sind, hat doch jede Hochzeit ihren ganz eigenen Charakter und Eigenheiten. Genau das macht es spannend.

Ach und noch vieles mehr. Einiges habe ich erst über die Jahre schätzen gelehrt, z.B. die Dankbarkeit. Brautpaare sind mir teilweise nach Jahren noch dankbar für das Fest. Welcher Job bringt das sonst mit sich? Nur wenige.

Diesen Satz hätte ich zu Beginn vermutlich nicht gesagt und er klingt kitschig: Es ist ein Traumjob! Oder MEIN Traumjob. Hier kann ich alle meine persönlichen Stärken ausleben – und man möchte ja etwas tun, das man gut kann.

Kannst du die Gäste etwas animieren?

Jein.

Wenn du damit meinst, dass ich die Gäste mit passender Musik zum tanzen bringen soll: Ja.

Wenn du damit meinst, dass ich mit dem Mikrofon die Gäste damit auffordere eine Polonäse zu machen oder selber den aktuellen Tanz zum Sommerhit vorführe: Nein, dass kann ich nicht. Aber ich kenne DJs, die das können. :)

Bist du verheiratet?

Nein. Ich denke man könnte das „Déformation professionelle“ nennen. An meiner eigenen Hochzeit könnte ich wahrscheinlich nicht abschalten und würde immer mit dem Event mitdenken. „Ist das Licht zu hell?“. „Ist die Musik zu leise?“.

Und nach sovielen Hochzeiten habe ich sovieles erlebt, dass ich auch gern hätte, ich es mir aber nicht leisten kann oder es gar nicht käuflich ist. Dann gibt es auch noch eine so grosse Liste von Dingen, die ich nicht möchte, man es aber nicht selber in der Hand hat, ob es geschieht.. :)

Aber ich habe Familie. Und ja, rückwirkend betrachtet hätte ich vermutlich heiraten sollen. Ich gratuliere dir zu diesem Schritt!

Woher kommst du?

Aus der Altstadt in Zürich, also hier wohne ich. Aufgewachsen bin ich im Zürcher Oberland. Ah, du meinst ich sehe so aus, als hätte ich einen spannenden Background? Mein Vater war Türke, meine Mutter ist Schweizerin.

Falls du wirklich ganz viel über mich wissen willst, dann gibt es sogar einen Podcast über mein Leben auf meiner Bio Seite.

Ich glaube noch mehr kann ich nicht preisgeben :)

Können wir unser Handy an deiner Anlage anschliessen?

Technisch ist das möglich, für mich aber immer die letzte Wahl. Lieber lade ich den Song auf meinen Laptop und spiele ihn von da. Das geht zu 99%. Aber ja, wenn dein Song nicht käuflich oder im Internet unauffindbar ist, kann ich theoretisch ein Handy anschliessen. Songs, die es nur auf deinem Handy gibt sind aber meistens nicht die geeigneten Songs für Hochzeiten ;)

Weshalb ist ein DJ so teuer?

Teuer? Wenn ich das runterbreche, dann bleibt gar nicht soviel übrig. Wenn ich daran denke, dass teilweise die Torte fast soviel kostet wie ich, dann denke glaube ich, dass es sich lohnt Geld in einen guten DJ zu investieren. Oder anders: Was ist der Schluss von deiner Hochzeit? Genau, die Party. Es kann alles so perfekt sein, doch wenn die Party in einer Katastrophe endet, verliert leider der ganze Tag an Wert. Welcher Film erhält einen Oscar, der ein sehr schlechtes und langweiliges Ende hat? ;)

Mehr Infos findest du hier: Hochzeits DJ Kosten

Ist im Angebot auch der Auf-/Abbau inbegriffen?

Ich vereinbare in der Regel immer eine „Tagespauschale“. Ich werde keine Stunden zählen und auch nicht um Punkt 3.00 Uhr aufhören, wenn wir das so vereinbart haben, ihr aber noch tanzende Leute auf der Tanzfläche habt.

Es spielt aber schon eine Rolle ob ich um 13.00 Uhr oder 17.00 Uhr ready sein muss. Das normale Package ist ab ca. 18.00 Uhr bis ca. 3.00 Uhr. Hin-/Rückfahrt sowie Auf-/Abbau sind natürlich eingerechnet.

Wie teuer ist deine Technik?

Mit allem drum und dran liegt der Neuwert bei ca. Fr. 15 000.- was ich an deine Hochzeit mitnehme.

Machst du das hauptberuflich?

Ja, seit 2011 bin ich „Profi“ – mir ist der Begriff „hauptberuflicher DJ“ lieber. Theoretisch bedeuten ja beide Begriffe das gleiche, doch Profi wird von vielen etwas vorschnell benutzt. Aber ich gebe zu, „Profi“ klingt besser als „hauptberuflicher Event-DJ“ :)

In der Praxis heisst das, dass dies mein Beruf ist, ich also meine Sozial, Kranken- und Unfallversicherungen für diesen Job bezahle. Das ist zwar teuer (das macht. ca. 25-30% aus), doch es gehört zu jedem Beruf dazu.

Spielst du alle gewünschten Songs?

Jein.

Was ich spiele:
Ich spiele alle Wünsche, die zu deiner Gesellschaft und ins musikalische Konzept passen. Manchmal muss man 20 Minuten warten bis ein Song passt, aber ich in der Regel kann ich 60-70% der Wünsche erfüllen. Dazu gehören auch Songs, die ich vor Ort downloade und davor noch nicht kannte. Ich kann auf 60 Millionen Songs zurückgreifen (und ja, ich kaufe alle Songs).

Was ich nicht spiele:
Ich spiele keine frauenfeindliche, rassistische oder sonst diskiminierenden Musik. Ehrlich gesagt sollte es logisch sein, dass die auch nicht ganz zum Thema Hochzeit passt – aber es kam vor. Und es passiert auch, dass ich nicht von jedem Song genau weiss, um was der Text handelt. Aber falls ich es weiss, werde ich solche Songs nicht spielen.

Wie gelingt unsere Hochzeits-Party?

Je mehr von folgenden Kriterien ihr erfüllen könnte, desto besser sollte die Party werden:

  • Das Brautpaar tanzt fast pausenlos (da wo ihr seid, da sind auch die Gäste)
  • Alkohol. Das funktioniert schon ewig :)
  • Gute Musik, Thema DJ :)
  • Grosse Anzahl Gäste und die meisten übernachten im Hotel
  • Location ist im Ausland oder in den Bergen (damit die Leute im Hotel übernachten MÜSSEN) :)
  • ah.. und ein guter DJ hilft ;)
Welche Songs müssen wir dir angeben?

Ihr „müsst“ keine Songs angeben. Obwohl, der Song für den Hochzeitstanz wäre noch wertvoll :)

ABER: Ihr dürft mir viele Songs angeben:

  • „Entrance Song“ – also den Song, bei dem ihr in den Saal kommt
  • Song für die Torte
  • Song für den Hochzeitstanz
  • 1. Song nach dem Hochzeitstanz

Das wären die häufigsten. Aber falls ihr mir nichts angebt, werde ich passende Songs haben.

Natürlich könnt ihr mir aber auch Playlists von euren Lieblingssongs angeben. Eure Lieblingsmusik sollte natürlich schon auch zum Zug kommen. Am allerliebsten habe ich das folgendermassen:

  • Eine Playlist für Background
  • Eine Playlist mit „Must Plays“ (ca. 8 Songs). Diese Songs werde ich zu 100% spielen
  • Eine Playlist mit „Nice to Have“, (von mir aus bis zu 80 Songs). Daraus werde ich Songs spielen, wenn sie in die Party passen (Tempo, Stimmung, Gesellschaft)
Gibt es Videos von dir?

Ja, endlich! Ich wurde so oft gefragt bis ich beschlossen hatte Videos zu erstellen (2019 begann ich damit).

Entweder hier auf der Video-Seite oder noch mehr Videos findet man auf meinem Instaprofil

Produzierst du selber Musik?

Nein, dafür fehlt mir die Zeit. Ich habe in der Zwangspause „Corona“ angefangen etwas Klavier zu spielen, aber Produktionen kann ich nicht anbieten.

Hast du Spotify? Spielst du damit?

Ja ich habe und liebe Spotify. Als DJ super um Musik zu entdecken und es ist schon praktisch 60 Millionen Songs in der Hosentasche zu haben. Podcast liebe ich aber genau so fest.

Auflegen kann man als Profi mit Spotify allerdings nicht (mehr). Ich könnte Spotify zwar anhängen, aber dann kann ich nicht „mixen“, was ja eigentlich ein grosser Teil meines Jobs ist. Ich arbeite deshalb mit einer professionellen DJ Software.

Bist du noch aufgeregt bevor es losgeht?

Ja, immer! Auch wenn ich das nun einige hundert Mal erfolgreich gemacht habe, bleibt dieAnspannung und Erwartung, dass alles perfekt sein soll (das ist vor allem mein Anspruch). Sobald die Party läuft bin ich entspannt, aber davor zittere ich nit euch mit :)

Welche Technik bringst du mit?

Im Normalfall bringe ich die gesamte DJ-, Ton- und Lichttechnik mit. In meinen Videos siehst du am besten, wie das etwa ausschaut. Wichtig finde ich, dass die Technik schlicht ist. Aus diesem Grund verzichte ich auf Stative, eigene (und leuchtende Tische) sowie viele Kabel (das meiste ist Wireless und mit Aku betrieben).
Es ist alles mit dabei, was man für eine richtige Party benötigt und stellt teils Clubs in den Schatten. Falls du es genau wissen möchtest:

DJ-Technik:
DDJ 1000
DDJ RR (als Ersatz)
Cases

Lichttechnik:
6 x Apelight Maxi (wireless, Akubetrieben)
4 x Uplights (no Brand, wireless, Akubetrieben)
1 x LED Discokugel (Starburst)
2 x Moving Heads 90W Wash
1 x Hazer (Dunsterzeuger)
1 x Lightrider via iPad zur Steuerung

Tontechnik
2 x EV Evolve 50
1 x schnurloses Mikro
1 x Kabelmikro als Ersatz

Computer
2 x Macbook Pro (1 als Ersatz)
1 x iPad

Divers
viele Kabel, Stecker, Notfall- und Ersatzsachen

Kannst du auch bei der Trauung für Musik sorgen?

Ja,  möglich ist das. Ich mache das aber aus folgenden zwei Gründen nicht so gerne:

  1. Ich muss viel früher vor Ort sein, spätestens zwei Stunden vor der Trauung. Mein Tag wird so meist etwa 16-18 Stunden lang. Das ist sehr lange und ich muss deshalb die Trauung zusätzlich verrechnen.
  2. So habe ich zwei Programmpunkte, bei denen sehr viel Verantwortung bei mir liegt: Trauung und Hochzeitstanz. Hier muss alles perfekt sein! Den ganzen Tag „auf Nadeln“ zu sein ist sehr anstrengend :)

Für die Trauung habe ich aber alles was benötigt wird: Headset für den Redner, portable Speaker die für bis zu 100 Gästen im freien ausreichend sind und das nötige Timing um die richtigen Songs im richtigen Moment sowie in der richtigen Länge zu spielen :)

Wie finde ich heraus ob du verfügbar bist?

Der schnellste Weg ist das Offertenformular.

Innert Stunden erhältst du so eine Offerte von mir, sofern ich verfügbar bin. Falls ich nicht verfügbar bin, kann ich dir 2-3 passende Alternativen vorschlagen ohne dass du nochmals was ausfüllen musst.

Was kostet ein DJ für einen Club-Auftritt?

Je nach Club, Tag und Datum zwischen Fr. 400.- bis Fr. 900.- zwei bis 5 Stunden. Falls man den Preis mit dem Hochzeits-DJ vergleichen möchte muss man bedenken, dass ein Club DJ weder DJ-, Ton- und Lichttechnik mitnimmt und sein zeitlicher Aufwand nicht bei ca. 12 Stunden liegt (zusätzlich einem Meeting).

Ausserdem ist die Verantwortung im Club nicht so hoch. Zwar sind vermutlich mehr Gäste im Club und der Barumsatz mit einem guten DJ ist bestimmt höher als mit einem schlechten – doch eine Woche später findet wieder eine Party statt. Die Hochzeit wird jedoch vom Brautpaar über viele Monate geplant, kostet sehr viel Geld und im idealfall ist sie einmalig ;)

Kaufst du die Musik, die du spielst?

Ja. Gut 90% meiner Musik wurde auf iTunes gekauft. Der Rest von anderen Anbietern oder speziellen DJ-Musikpools.

Kannst du durch den Abend moderieren?

Neben der Musikselektion gibt es wirklich noch sehr viele Dinge, die ich daneben mache, aber moderieren überlasse ich lieber den Trauzeugen/Tätschmeister/Tafelmajoren. Das hat zwei Gründe:

1. Ich finde das Mikro gehört in die Hände der Personen, die durch den ganzen Tag begleiten und ihn (mit-)organisiert haben. Aus Erfahrung kann ich auch sagen, dass die Gäste den Trauzeugen viel lieber zuhören als dem DJ.

2. Ich fühle mich nicht richtig wohl am Mikro. Das mag zwar die Meinung aus meinem Kopf sein und von aussen wirkt es vielleicht besser, aber trotzdem: Nein, ich mach das lieber nicht. Wenn alle Stricke reissen, dann lasse ich euch natürlich nicht hängen und es fällt mir kein Zacken aus der Krone wenn ich zum Hochzeitstanz aufrufen muss. Es gab sogar einmal eine Situation, wo ich die Strumpfbandversteigerung am Mikro geleitet habe – aber wiederholen möchte ich das lieber nicht :D

Wie lange sollte man dich buchen?

Für Hochzeiten biete ich fast immer „den ganzen Tag“ an, was soviel heisst wie „ca. 18.00 Uhr bis ca. 3.00 Uhr“. Manchmal ist es möglich, den DJ „nur“ für die Party zu buchen, doch dafür muss die Party in einem separatem Raum wie das Essen sein – ich kann die Technik nicht aufbauen wenn ihr am Essen seid.

Sowieso ist es mir lieber, wenn ich bereits am Abend vor Ort bin. So kann ich auch die Gäste etwas kennenlernen und einschätzen. Musikwunschkarten verteile ich meist nach der Vorspeise und das ist auch der Zeitpunkt, wo ich mich vorstelle.

Falls die Party in einem separatem Raum ist und euch Musikwunschkarten nicht wichtig sind, dann kann man mich auch später buchen. Je nach Datum macht das preislich aber keinen grossen Unterschied, da das Datum der wichtigste Preisfaktor ist (siehe auch hier: Hochzeits DJ Preis).

Bei Firmenanlässen oder Club-Gigs ist das natürlich anders. Hier werde ich oft „nur“ für die Party gebucht.

Wie bereitest du dich am Hochzeitstag vor?

Zum Glück bin ich ziemlich eingespielt und gut organisiert. Am wichtigsten ist es, nichts zu vergessen! 😅 Vor allem zentrale Punkte wie Song für Hochzeitstanz oder (einen Teil) der Technik oder Kleidung.

Meist sieht das so aus:

Ablauf nochmals überprüfen, Wetter und Anfahrt checken (bei schlechtem Wetter kommt die Gesellschaft eher früher an), die wichtigsten Songs vorbereiten (d.h. in entsprechende Playlists legen oder noch downloaden), Technik und Kleidung erneut überprüfen.

Wenn ich in der Hochsaison bin, dann ist der Aufwand meist kürzer, da die Technik ganz einfach im Auto bleibt. Mehr als 45 Minuten Vorbereitung benötige ich dann nicht.
In der Nebensaison muss vor allem die Technik doppelt gecheckt werden, damit nichts vergessen geht oder aufgebraucht ist (Musikwunschkarten, Nebelflüssigkeit, Batterien aber auch Manschenttenknöpfe etc).

Mit welchem Song startest du die Party?

Verschiedene. Das Brautpaar kann mir natürlich hier einen Wunschsong angeben, sofern sie wissen welcher Song sich für ihre Gesellschaft besonders eignen würde.
Falls das Brautpaar keinen Song vorgibt, mache ich mir mal ein Bild von der Gesellschaft. Eher jung/alt, Partyanimals/zurückhaltend, urban/traditionell? Dann versuche ich einen passenden Song aus meiner „Zauberkiste“ zu wählen.

Wichtig ist, dass der erste Song gleich richtig abgeht. Es sollen sich gleiche alle bewegen.

Muss man eine Anzahlung leisten?

Nein. Bei der Bezahlung habe ich zwei Varianten im Vertrag:

1. Bezahlung des ganzen Betrages vor der Hochzeit via Überweisung
2. Bezahlung an der Hochzeit in Cash

Falls du andere Zahlungsvorschläge hast können wir gerne darüber reden. Diese zwei Varianten haben vor allem praktische/organisatorische Gründe.

An wievielen Hochzeiten hast du schon gespielt?

Erfahrung, meiner Meinung nach der wichtigste Punkt eines Hochzeits-DJs.

Heute (Ende 2020) bin ich knapp 500 Hochzeiten „schwer“. Seit 2009 spiele ich auf Hochzeiten. Jährlich ca. 50 Stück – in wilden Jahren waren es ca. 65 Hochzeiten. Das war ehrlich gesagt etwas too much.
Heute würde ich sagen, dass 40 Hochzeiten die erträgliche Grenze ist. Nicht falsch verstehen, ich liebe meine Arbeit, ich darf aber nicht den Punkt erreichen, an dem ich die Freude verliere – das war bei ca. 65 Hochzeiten etwa der Fall.

Können wir dich irgendwo anhören?

Nun ja, ich spiele zu etwa 80% an Hochzeiten und da habe ich meist keine Möglichkeit Gäste einzuladen :o)

Ich spiele eine Handvoll öffentliche Events pro Jahr, vielleicht ergibt es sich ja. Du kannst mich sehr gerne anfragen.
Oder wir vereinbaren ein Treffen! So können wir uns kennenlernen. An Events habe ich bis auf ein paar Wortfetzen keine Möglichkeit gross zu „quatschen“ – ich bin ja am Arbeiten.

Wann kommst du an der Location an?

Spätestens eine Stunde vor der Ankunft der Gäste. Im Idealfall benötige ich 20 Minuten um die Technik aufzubauen und 10 Minuten um mich umzuziehen.

Es ist mir aber lieber, wenn ich 2 oder 2,5 Stunden vor Ankunft der Gäste bereits in der Location bin.

Kannst du auch singen?

Ja, unter der Dusche bin ich unschlagbar. Leider nur dort ;) Wirklich, ich kann nicht singen und du willst das auch nicht hören :)

Hast du Mixtapes von dir?

Ja. Ich stelle sie aber bewusst nicht ins Internet. Als „Open Format DJ“, also ein DJ, der alle Musikrichtungen bedient, gehe ich enorm auf die Gäste ein. Ich habe die Tanzfläche immer im Auge und was da passiert, bestimmt welche Musik laufen wird. Ich weiss das davor nicht so genau.

Wenn ich nun einen Mix ins Netz stelle, dann habe ich ja deine Gäste nicht auf der Tanzfläche und die Aufnahme stammt von einer Party mit ganz anderem Publikum. So hättest du einen falschen Eindruck von meiner Musik, obwohl ich super passend bin.

Mit ein paar Infos im Vorfeld oder nach unserem Kennenlernen zeige ich dir natürlich gerne die Mixes. Ich habe so die Möglichkeit, dir zu sagen was für Gäste beim Mix anwesend waren und ich würde dir vor allem nur passende Mixes zeigen.

Spielst du auch an anderen Events als Hochzeiten?

Selbstverständlich. Ich habe mich bewusst auf Hochzeiten spezialisiert, doch dies schliesst andere Feiern nicht aus. Firmenfeiern oder Geburtstage sind von der Anforderung her meistens sehr ähnlich: Ein gemischtes Publikum mit ganz unterschiedlichen Musikgeschmäckern.

Auch in Clubs bin ich immernoch gebucht. Natürlich nicht als „DJ Wedding“ und nicht mehr so häufig wie früher, da ich oftmals schon ein Jahr vor dem eigentlichen Datum gebucht bin. Die Clubanfragen kommen meist etwas kurzfristiger.

Falls ich schon verbucht bin, empfehle ich gernen einen DJ aus meinem DJ Team.

Ab welcher Uhrzeit benötigen wir einen DJ?

Sofern die Party nicht in einem separatem Raum stattfindet, empfehle ich immer den DJ bereits für Essen (oder schon Apéro) zu buchen. Die Hintergrundmusik trägt viel zur Stimmung bei und ausserdem wird die Technik des DJs oftmals für Reden (Mikro), Darbietungen, Filme oder auch Spiele benötigt.
Ab 50 Gäste empfehle ich ein Mikrofon zu verwenden, Ich habe immer ein schnurloses Mikro dabei.

Kannst du unseren Hochzeitstanz-Song zusammenschneiden?

Jeder kennt die Videos auf Youtube: Beim Hochzeitstanz beginnt der Song mit einem klassischen Liebeslied. Nach einer Weile scheint irgendetwas schief zu gehen und der DJ spielt ein paar Tanz-Klassiker der letzten Jahrzehnte, bis man am Schluss wieder beim anfänglichen Love-Song endet.

Solche Songs können von mir zusammengeschnitten werden, gar kein Problem. Ein Medley bis maximal 5 Liedern ist kostenlos. Ab dem 6. Song erlaube ich mir etwas in Rechnung zu stellen (ich hatte schon Medleys mit über 20 Songs). Der Aufwand kann teilweise enorm sein.

Was spielst Du für Background-Musik während dem Essen?

Die Background-Musik ist ein sehr wichtiger Punkt. Obwohl man sie eigentlich fast nicht wahr nimmt, trägt sie enorm viel zur Stimmung bei. Achten Sie sich mal in einem Restaurant, einer Bar oder auch in einem Kleidergeschäft auf die Background-Musik. Sie ist wie ein Duft für die Ohren.

Das wichtigste an der Hintergrundmusik ist, dass sie nicht zu laut ist – sie darf niemanden stören. Schrille Töne oder ein zu schnelles Tempo sind ebenfalls fehl am Platz.

Persönlich spiele ich meist Musik aus allen Jahrzehnten die positiv ist. Ruhige Cover-Versionen von Hits passen manchmal auch sehr gut. Wichtig finde ich auch, dass die Musik nicht einschläfernd ist, also keine Fahrstuhlmusik.

Gerne kann ich Ihnen auch einen Live-Mix senden, damit Sie sich ein Bild machen können.

Machst Du dies hauptberuflich / kann man davon leben?

Ja. Ich bin hauptberuflicher Event-DJ, was soviel heisst, dass ich mich auf Feiern spezialisiert habe bei welchen verschiedene Musikrichtungen gewünscht sind und der DJ auf das Publikum reagieren sollte.
Davon kann man definitiv leben. Wer nun aber denkt, dass ich nur am Wochenende arbeite und die ganze Zeit Spass habe und Party mache, den muss ich leider enttäuschen. Der DJ-Job ist ein eher einsamer Job und meine Tage dauern oft 15 Stunden. Während der Woche verbringe ich viel Zeit mit Werbung, Homepage, Mails beantworten, Offerten schreiben, Leute treffen, DJs empfehlen, Kontakte knüpfen, Buchhaltung, Meetings, Musik hören/kaufen/auflegen etc….
Hört sich doch wie ein Beruf an, oder?

Ab wann benötigen wir Musik für die Hochzeit?

Möglichst immer. Musik beeinflusst die Atmosphäre und eine feierliche Atmosphäre ist für die Hochzeit bestimmt wünschenswert. Viele Menschen nehmen es nur unterbewusst war, aber ich merke sofort ob und was für Musik läuft. Achte dich mal in verschiedenen Bars, Restaurants oder Shops, was für Musik läuft.

Das heisst aber nicht, dass immer ein DJ oder Musiker vor Ort sein müssen, vieles kann man mit Spotify lösen.

Kannst Du Deine Anlage auch bereits beim Apéro aufbauen?

Das ist meistens kein Problem. Wenn die Distanz zum Saal indem gefeiert wird nicht allzu weit ist, kann ich dies ohne zusätzliche Kosten anbieten. Ein Umbau ist eine sehr schnelle Sache.

Ist DJ Wedding Dein richtiger DJ Name?

Jein. Wenn ich an Hochzeiten für Musik sorge, dann bin ich voll und ganz DJ Wedding – was soviel heisst wie, dass ich im Anzug gekleidet Musik spiele, welche auf die Gäste zugeschnitten ist. Für diesen Job passt DJ Wedding hervorragend, da er widerspiegelt, dass ich eine professionelle Dienstleistung anbiete und mich auf Hochzeiten spezialisiert habe.

Das heisst jedoch nicht, dass ich mich an einem Firmenanlass „DJ Corporate Event“ und im Club „DJ Club“ nenne :)

Im Laufe der Zeit hatte ich auch andere DJ Namen auf die ich ab und zu wieder zurückgreife. Am liebsten werde ich aber ganz einfach „Junus“ genannt.

 

Was nimmst Du alles an eine Hochzeit mit?

In der Regel habe ich folgendes Equipment dabei:

  • Tontechnik
  • Lichttechnik
  • schnurloses Mikrofon
  • Laptop
  • Controller
  • Kabel um externe Geräte anschliessen zu können (zB. für Ton eines Videos)
  • Notfall-Lösungen (Computer, Kabel, Stecker)
  • Musikwunschkarten & Kugelschreiber
  • Hazer (Dunstmaschine)
  • Anzug

Auf Wunsch kann ich auch Beamer, ein zweites Mikrofon, Headset, Lavalier-Mikrofon oder zusätzliches Licht mitnehmen.

Wieviel Platz benötigst Du?

ca. 2,5 x 2,0 Meter reichen mir bereits völlig aus. Da ich dank meiner neuen Lichttechnik völlich auf Stative verzichten kann, brauche ich viel weniger Platz als zuvor (und es sieht auch schöner aus).

Kannst Du uns Alternativen empfehlen falls Du verbucht bist?

Ja. Ich habe mir ein DJ-Team oder auch eine Agentur mit über 50 DJs aufgebaut. Ich kenne alle DJs und ihre Stärken/Schwächen persönlich und empfehle gerne ein paar DJs als Alternativen.

Auf was sollte man achten, damit der Hochzeits-Tanz gelingt?

Man kann hier nur einen Fehler machen – sich etwas zu schwieriges auszusuchen. Man muss unbedingt bedenken, dass die Braut am Hochzeitstag meist ein sehr langes Kleid hat und die Nervosität natürlich auch etwas höher ist als zuhause im Wohnzimmer.

Der Hochzeits-Tanz ist übrigens nur in den seltensten Fällen ein Walzer.

Ist ein Hochzeits-Tanz nötig?

Natürlich geht es auch ohne, jedoch gibt es verschieden Argumente die ganz klar für einen Hochzeits-Tanz sprechen:

  • Der Hochzeits-Tanz ist der perfekte Party-Start
  • Er ist ein traditioneller Brauch
  • Viele Gäste glauben immer noch „Bevor das Brautpaar getanzt hat, darf man nicht tanzen“ – was nicht optimal für die Party ist
  • Falls kein Tanz geplant ist wird oft auf eigene Faust der Gäste improvisiert.
Wie ist die Bezahlung geregelt?

Es gibt drei Varianten:

  • alles im Voraus
  • einen Teil im Voraus, den anderen Teil am Hochzeitstag
  • alles am Hochzeitstag

 

Was passiert wenn DJ Wedding krank wird?

Ein Notfall-DJ ist vertraglisch geregelt. Glücklicherweise habe ich nach 100 Hochzeiten noch nie davon Gebrauch machen müssen, jedoch gibt es bekanntlich immer ein erstes Mal. Ich verfüge über ein DJ-Netzwerk, in dem über 10 DJs sind welche sich unter anderem auf Hochzeiten spezialisiert haben.

Tritt DJ Wedding immer im Anzug auf?

Wenn nicht anders gewünscht trete ich an Hochzeiten immer im Massanzug mit Fliege auf, ist also meine „Arbeitskleidung“. Gerne kann ich aber auch „casual“ gekleidet kommen.

Mein Schneider ist übrigens folgender und ist sehr zu empfehlen: www.nadelstreifen.ch

Wann findet ein Treffen mit dem Brautpaar statt?

Je früher desto besser. Wegen der vielen Anfragen kann ich Datum meist nicht für sehr lange Zeit „blockieren“ und bin darum froh, meine Kunden möglichst früh zu Treffen. Wahrscheinlich möchten Sie ja auch sobald als möglich das Thema DJ abgehakt haben und sich den restlichen Punkten Ihrer Hochzeit widmen.

Bei einem frühen Treffen sind meine Tipps bestimmt auch hilfreicher, da so noch genügend Zeit für Abklärungen bleibt. Meistens findet das Treffen ca. 4 bis 10 Monate vor der Hochzeit statt.

Wie lange dauert der Aufbau des Equipments?

Der Aufbau dauert ca. 30-40 Minuten

Kann ein Gast sein Instrument an deiner Anlage anschliessen?

Natürlich. Dies stellt gar kein Problem dar und habe ich schon oft gemacht. Auch schon Prominente Schweizer haben so über meine Anlage einen Song zum Besten gegeben. Im Vorfeld sollte ich hier natürlich ein paar Abklärungen treffen, jedoch war dies noch nie ein Problem.

Können unsere Gäste bei dir Lieder wünschen?

Ja gerne! Ich gehe das sogar proaktiv an und verteile Musikwunschkarten. So hat jeder Gast einen Wunsch, den ich zu erfüllen versuche. Natürlich eignen sich nicht alles Songs, doch ca. die Hälfte der Wünsch kann ich in Ihrem Hochzeitsfest unterbringen.

Mein Beruf als Hochzeits-DJ entscheidet sich genau in diesem Punkt zum Job des Club-DJs. Werden in Clubs meistens keine Wünsche erfüllt sonder geplante Sets gespielt, so ist es an einer Hochzeit genau das „auf das Publikum eingehen“, welches diesen Job ausmacht.

Falls ein Song aber unpassend ist, muss ich meiner Linie jedoch treu bleiben und auch einmal eine Alternative vorschlagen.

Musikwunschkarten

Kannst du einen Fotografen empfehlen?

Ja. Den richtigen Fotografen zu finden ist womöglich noch schwieriger als den passenden DJ für die Hochzeit zu buchen. Unter Partner findest du Fotografen, die ich gerne empfehle und auch als Menschen sehr schätze.

Kannst Du einige Locations empfehlen?

Mittlerweile durfte ich bereits in unzähligen Hochzeits-Lokatlitäten spielen und es gibt sicher ein paar, die ich gerne empfehle. Die Faktoren zur Bestimmung der besten Lokalität sind jedoch bei jedem Paar anders weshalb es hier keinen klaren „Favoriten“ gibt. Ein paar Tipps kann ich aber geben:

Moschti Stäfa
Gleich oberhalb eines Rebberges geniesst man hier direkte Sicht auf den See. Die ganze Lokalität steht einem alleine zur Verfügung weshalb hier ein Fest eine ganz persönliche Note erhält. Die Räumlichkeit eignet sich hervorragend für eine Party und bei schönem Wetter ist die grosszügige Wiese ein Genuss für jeden Gast.

Kurhaus Bergün
Als ich das Kurhaus das erste Mal betrat konnte ich mir ein „WOW“ nicht verkneifen. Eine historische Jugendstilperle mit dem vielleicht schönsten Festsaal der Schweiz. Ein Besuch lohnt sich auch ohne Hochzeit, im Sommer wie auch im Winter.

Schupfen Diessenhofen
Der Schupfen ist längst kein Geheimtipp mehr und hat alles was man braucht. Er ist direkt am Wasser, die Räumlichkeiten sind neu umgebaut und ideal für Hochzeiten umgesetzt. Das Team ist super kompetent und freudlich.

 

Animierst du Gäste zum Tanzen?

Nein. Ich möchte die Gäste mit der richtigen Musik zum Tanzen bringen. Es ist überhaupt nicht mein Stil die Gäste mit dem Mikrofon zu unterhalten. Meine Philosophie ist es, dass die Stars des Abends ganz klar das Brautpaar sind. Keine andere Person sollte sich ins Rampenlicht stellen.
Gerne kann ich Ihnen einen animierenden DJ empfehlen, falls dies Ihr Wunsch ist.

Kann man DJ Wedding vor der Hochzeit kennenlernen?

Sehr gerne! Auch für mich ist es wünschenswert meine Kunden bereits vor der Hochzeit kennenzulernen. So merkt man ob die Chemie stimmt und es können viele Details besprochen werden.
Alternativ geht auch ein Telefongespräch.

Spielst du auch in Clubs?

Ja das tue ich, jedoch mittlerweile sehr selten. Der Grund sind die frühzeitigen Buchungen von meinen Kunden. Oftmals bin ich bereits 6 bis 12 Monate vor der Hochzeit gebucht. Die Clubs fragen meist 3 Monate im Vorfeld an.

Meine monatlichen Engagements musste ich abgeben, da ich mich hauptsächlich auf Hochzeiten konzentriere.

Spielst du auch Musik aus anderen Ländern?

Natürlich. Bisher habe ich an Hochzeiten mit folgenden Nationen Musik gespielt:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Italien
  • Spanien
  • Frankreich
  • Holland
  • Dänemark
  • England
  • Türkei
  • Serbien
  • Bosnien
  • Kroatien
  • Russland
  • Albanien
  • Bolivien
  • Brasilien
  • Kongo
  • Schottland
  • Serbien
  • Südkorea
  • USA
  • Portugal

Mit Musiklisten welche mir im Vorfeld gegeben werden kann ich mich sehr gut darauf vorbereiten. Am Abend selber lassen sich die meisten Songs auch vor Ort noch downloaden. Die Musikwunschkarten helfen hier enorm.

Muss ein DJ mit einem Apple Computer arbeiten?

Nein. Aber… :)

Was hältst du von Kinder an der Feier?

Kinder sind zweifellos kleine Stimmungskanonen. Es kam schon öfters vor, dass Kinder bereits beim Apéro Gäste zum Tanzen gebracht haben. Solange es nicht zu spät ist und die Kinder sich bewegen können, habe ich bisher nur gute Erfahrungen mit Kindern an Hochzeiten gemacht.

Ein fünfstündiges Essen, gespickt mit Darbietungen und Ansprachen wird den Kindern dann doch zu langweilig und die Stimmung kann sehr schnell kippen.

Persönliche finde ich, dass das Abendprogramm den Kindern einfach zu langweilig ist. Rückzugsmöglichkeiten oder eine „Nanny“ können hier sicher hilfreich sein. Als Vater kann ich aber auch sagen, dass es für Eltern doch auch schön ist ohne Kinder an ein Fest zu gehen, lecker zu Essen, zu Trinken und zu Feiern. Es haben nicht alle die Möglichkeit die Kinder abzugeben, aber wenn immer möglich würde ich das tun.

Hast du meine Antworten zu den 100 meistgestellten Fragen schon gesehen?

Du möchtest nun wissen ob ich an deinem Datum verfügbar bin?

Verfügbarkeit prüfen